• Heliski Valgrisenche - Valle d'Aosta
  • English
  • Deutsch

Heliski Valgrisenche - Valle d'Aosta

Eigene Heliskigruppe

Kombinierbar mit Freeride Mont BLanc

Größtes & vielseitigstes Heliskigebiet der Alpen

Kurze Anreise


Dauer: ab 3 Tagen
Ort: Valgrisenche / Valle d'Aosta

Heliski Valgrisenche  Individuell - Valle d’Aosta


Private Guide | Eigene Heligruppe | 1-4 Personen | Kombinierbar mit Freeride Mont Blanc


Heliski Valgrisenche ist das vielseitigste und größte Heliskigebiet in den Alpen. Oftmals wird es auch als Little Canada bezeichnet. Besonders geeignet für Kurztrips und in Kombination mit den großen Skiabfahrten am Mont Blanc. Durchführbar ab 3 Skitagen wobei nicht unbedingt an allen Skitagen geflogen werden muss. Es ist auch möglich ein oder zwei Tage zu fliegen und die restliche Zeit im Courmayeur oder Chamonix beim Freeriden zu verbringen.

Die Anreise in das Gebiet ist vergleichsweise kurz und sowohl mit den Auto als auch mit dem Flugzeug (Genf, Aosta) gut erreichbar.  Bei Bedarf kann ein Taxi Shuttle organisiert werden. Eine Top Kombination ist 3 Tage Heliski und 2 Tage Freeride in Chamonix oder Courmayeur.

Das vielseitigste Heliskigebiet der Alpen -  113 Quadratkilometer | Ein ganzes Tal für Heliski

 

Stellen Sie sich ein wildes Tal mit hohen Bergen, großen Gletschern und weitläufigen Abfahrten vor.
Das gesamte Valgrisenche ist ca 28km lang und verbindet die Region des Aosta Tals mit dem französischen Tarantaise. Gipfelhöhen reichen von 2800 bis 3700 m hoch und die Tallagen bewegen sich um die 1500m. Es gibt über 20 Landeplätze und mehr als 100 verschiedenen Abfahrten.
Die Höhenunterschiede der einzelnen Runs bewegen sich zwischen 1300 - 2100 hm . Heliski mit Traumabfahrten in herrlicher Kulisse  wie dem Mont Blanc, Grand Combin, das Matterhorn, Monte Rosa und den Gran Paradiso. Das Gelände variiert von flachen Gletschern über sehr Steile Flanken und Rinnen bis zu Waldabfahrten gibt es alles. Damit bietet die Region für jeden Geschmack ein Vielseitiges Angebot, vom Genussskifahrer bis zum Extremsportler.

Basis Bonne oder La Thuile

Wer ausschließlich am Heliski Interesse hat ist in Bonne gut aufgehoben. Diese Basis bietet einfache aber gute Hotels mit ausgezeichnetem  Essen und die Flugpreise sind etwas günstiger als in La Thuile. Dafür gibt es wenig Alternativen (nur Skitour) wenn nicht geflogen werden kann.

La Thuile ist ein kleiner Wintersportort mit netten Hotels und ca. 40 Liften. Sollten die Wetterbedingungen keine Flüge zulassen (Wind, Sichtverhältnisse, etc.) gibt es hier viele Variantenmöglichkeiten im Nahbereich.
Courmayeur ist ca. 20 Autominuten entfernt. Damit eröffnet sich ein breites Betätigungsfeld im direkten Variantenbereich oder mit Liftunterstützung und kleineren Aufstiegen mit Fellen.

Im Preis enthalten:

Staatlich gepr. Berg- und Schiführer

Organisationskosten

Veranstaltungspreis:
Auf Anfrage
Zusatzkosten:
Organisation vor Ort:

Pkw

Helikopter

ev. Seilbahnen

Teilnehmerzahl:

1-4

Termine:
Auf Anfrage von März - April
Anfragen